Angst vorm Weihnachtsmann

with Keine Kommentare

Angst vorm Weihnachtsmann! Viele Kinder haben großen Respekt vor dem Mann im roten Mantel und den dicken schwarzen Stiefeln. Wir sagen euch wie ihr einen Weihnachtsmann faked, ganz ohne verkleidetem Studenten.

Angst vorm Weihnachtsmann und trotzdem den Zauber und die Magie die vom Weihnachtsmann ausgeht ins Wohnzimmer bringen, geht das? Ja! Und das auch noch ganz einfach.

Ein Familienmitglied muss sich bereiterklären in der Wohnung zu bleiben, während alle anderen einen Spaziergang machen oder an die Nachbarn Kekse verteilen…

Derjenige der bleibt, darf etwas randalieren! Stühle umkippen, Fenster auf, die Geschenke an ihren Platz legen, Weihnachtsmusik voll aufdrehen und etwas Mehl, gemischt mit Glitzer auf die Fensterbank und wenn Holzboden oder Fliesen vorhanden sind, auch auf den Boden streuen (nur ein kleiner Weg vom Fenster zur Geschenkeecke). Jetzt noch einen Keks anbeissen und irgendwo sichtbar liegen lassen und mit Hausschuhe Spuren im „Glitzerschnee“ hinterlassen. Nun schnell mit den anderen draußen treffen, als wäre nix gewesen.

Je nach Grad der  Weihanchtsmannangst, vor der Tür schon Spannung aufbauen. Dein Kind wird staunen wenn es sieht was passiert ist.

So könnt ihr trotz Angst vorm Weihnachtsmann, den magischen Moment erschaffen, ganz ohne dicken, roten Gast. Wie zaubert ihr Weihnachtsstimmung?

Deine Gedanken zu diesem Thema