Kindergarten Brotdose

with Keine Kommentare

Kindergarten! Brotdose!

Das gehört einfach zusammen. Manchmal gehen einem die Ideen aus womit man die Brotdose befüllen kann.

Wir haben uns etwas überlegt, womit wir Kalle und Lara eine Freude machen können und ihr sicher auch euren Kindern.

Das Brot ist immer schnell gemacht, noch kurz einen Apfel geschnitten oder ein paar Weintrauben abgespült und fertig ist die Frühstücksdose.

Tag ein Tag aus finden die Kinder das Gleiche in ihrer Brotdose, dabei freuen wir uns doch auch über eine Variation und mal etwas Anderes.

Wir haben ein paar Ideen für die Brotdose gesammelt und freuen uns vielleicht auch den Geschmack eurer Kinder zu treffen.

 

# Andere Form

Es muss ja nicht gleich etwas komplett anderes zum Essen sein, wenn euer Kind nicht so zu den kulinarischen Entdeckern gehört, ist es oft schon ein Highlight, das Brot oder die Gurke mit einem Plätzchenausstecher zu bearbeiten. Entweder so dass das Brot ein komplettes (z.B.) Herz ergibt oder nur oben aus dem Brotdeckel einen kleinen Stern ausstechen, damit der Käse durch gucken kann.

 

# (Bio) Eier

Du kannst ein gekochtes Ei in die Dose legen, gepell oder zum selber pulen. Eine andere tolle Möglichkeit ist es, eine leckere Rühreimasse herzustellen und diese in Muffinförmchen zu füllen und zu backen. So hast du ein Eimuffin den du in die Brotdose legen kannst.

 

#Pfannkuchen

Ob mit geriebenem Apfel, Blaubeeren oder deftig mit Spinat oder Paprika, ein Pfannkuchen findet jeder gern in seiner Kindergartenbrotdose!

 

# Wraps

Lecker! Einfach Lieblingszutaten fest in einen Wrap wickeln, halbieren und der Inhalt lacht dein Kind schon beim öffnen der Brotdose an.

Wenn du gerade keine Wrapfladen da hast, kannst du auch die kleine Variante probieren, in dem du auf eine Scheibe Putenbrust, eine Scheibe Käse legst, noch ein paar dünne Gurkensticks darauf platzierst und alles zu einer Rolle wickelst.

 

#Käse

Käse als Würfel, als Rolle oder Scheiben mit Plätzchenausstechern in Form bringen.

 

# Chips

Ja, richtig gelesen. Aber selber gemacht aus Wrapfladen. Du brauchst einen (oder mehr) Wrapbrote/lappen/fladen. Aus denen stichst du mir einem größeren Keksausstecher, Herzen, Dinos, Blumen usw aus. Legst sie auf ein Backblech, mit Backpapier und bestreichst sie mir Rapsöl oder Kokosöl, beide Öle sind hocherhitzbar. Dann bestreust du sie mit Gewürzen, z.B. Pommesgewürz von Ostmann und schiebst sie in den Ofen bei 150 Grad, bis sie golden sind. Es geht recht schnell, deshalb eine Auge drauf haben.

 

Was macht euren Kindern Freude wenn sie ihre Brotdose im Kindergarten öffnen? 

Deine Gedanken zu diesem Thema