Kleiderschrank für Kinder

with Keine Kommentare

Den Kleiderschrank für Kinder ausmisten! Auch wenn es schwer fällt, Zeit kostet und sicher auch emotional manchmal nicht so einfach ist, sich von den niedlichen Babysachen zu trennen, den Kleiderschrank aufzuräumen lohnt sich und mass ab und zu mal sein. Wir haben hier einige Tipps für euch, wie es etwas schneller und einfacher geht.

Gehen wir Projekt Kinderkleiderschrank an! Zu aller erst beantworte dir folgende Fragen: Plant ihr ein weiteres Baby? Hast du jemanden dem du eine Freude mit Babykleidung/Kleinkindkleidung machen kannst? Möchtest du Zeit und Energie in einen Flohmarktverkauf oder Internetverkauf investieren? Kennst du einen Ort an dem du gerne Kleiderspenden gibst?

Wenn du dir diese Fragen beantwortet hast, wird es schon leichter, dann gibt es einen Plan für die Kleidung, die dein Kind nicht mehr benötigt. Je nach dem wie deine Antworten ausgefallen sind, kannst du nun Behälter bereitstellen, in die die Kleidung kommt, die noch schön ist und noch ein anderes Kind glücklich machen kann und die Kleidung die durchgerockt ist und ihren Dienst getan hat. Nun geht`s zur Sache, Schritt für Schritt wird nun der Kleiderschrank ausgemistet:

 

# Den Kleiderschrank komplett ausräumen
# Falls die Kleidung im Kleiderschrank schon etwas durcheinander geraten ist, die Teile nach Kategorien sortieren
# Nun die Lieblingsstücke, die noch passen oder passen werden, ordentlich zusammenlegen und in den Schrank sortieren
# Ungeliebte Teile gleich aussortieren
# Nun alle übrig gebliebenen Teile auf die richtige Größe kontrollieren
# Was noch für euch dienlich ist, zusammenlegen  und einsortieren
# Jetzt kommt der schwerste Teil. Die Kleidung, die schon auf dem „Nicht-mehr-passend“- Haufen gelandet ist, aber eine emotionalen Wert für dich hat, muss nun auch nochmal angesehen werden. Erlaube dir drei Lieblingsstücke zu behalten und geben die Anderen an jemanden, der sie wirklich zu schätzen weiß. So wird es leichter.
# Bei unseren Aufträgen vor Ort haben wir festgestellt, dass der Kinderkleiderschrank auch häufig als Stauraum für alles mögliche Ausrangierte dient.. Wenn diese Dinge nicht mehr gebraucht werden, trenn dich davon, es nimmt nur wertvollen platz weg.
# Es müsste nun einen ganzen Haufen zum verschenken/verkaufen/einlagern geben und eine gut gefüllte Tüte zum wegwerfen…
# Es ist geschafft! Der Kleiderschrank ist ausgemistet und aufgeräumt.

 

Auf welche Schwierigkeiten trefft ihr beim Ausmisten? Welche Tipps habt ihr für andere Mütter?

Deine Gedanken zu diesem Thema