Sicher im Urlaub mit Kind

with Keine Kommentare

Sicher im Urlaub mit Kind !

Das Schlimmste was Eltern passieren kann, das Kind ist plötzlich verschwunden…

Besonders im Urlaub haben Kinder eine schlechtere Orientierung und sind durch die spannende, neue Umgebung häufiger abgelenkt. Da kann es schon mal passieren, dass sich der Ein oder Andere mal verläuft…

Hier ein paar Tipps von uns, wie ihr und eure Kinder sicher im Urlaub darauf vorbereitet seid.

  1. Legt schon vor der Reise fest, welche Regeln bei der An-und Abreise und im Urlaub selbst gelten. Die Kinder können sich dadurch besser darauf einstellen, dass sie am Flughafen oder Bahnhof an eurer Seite bleiben müssen und sich im Hotel nur beschränkt alleine bewegen dürfen.
  2. Übt mit euren Kindern den Fall, dass sich einer verlaufen hat. Dabei gilt z.B.: stehen bleiben und Ruhe bewahren, bis zehn zählen und wenn man die Eltern dann noch nicht sieht, laut den Namen rufen. Dann Leute ansprechen und um Hilfe bitten.
  3. Hilfreich ist es, wenn die Kinder die Notrufnummer vor Ort kennen und ältere Kinder eventuell auch eine Handynummer der Eltern. Die Kinder sollten aber auf jeden Fall den Namen des Hotels kennen, sodass sie danach fragen können.
  4. Macht einen Notfallzettel auf dem Adresse und Telefonnummer stehen und den das Kind dann bei sich hat. Experten warnen allerdings davor den Namen des Kindes offen einsehbar zu notieren. Sie fürchten der Fremde verschafft sich dadurch den Status einen Bekannten indem er das Kind mit dem Namen anspricht.
  5. Legt vor Ort feste Treffpunkte fest. Je nach Alter z.B. ein auffälliger Schirm am Strand oder die Rezeption im Hotel.
  6. Geht im Hotel mit euren Kindern die wichtigsten Wege z.B. zum Restaurant oder Spielecke ab. Vereinbart wo die Kinder alleine hingehen dürfen und wo nicht.
  7. Zeigt euren Kindern die Personen im Hotel und Flughafen an die sie sich im wenden können wenn sie sich verlaufen haben. In Einkaufzentren ist es übrigens sicherer Verkäufer anzusprechen und um Hilfe zu bitten als Passanten.
  8. Sollten euer Kind doch einmal verloren gehen gilt es auch für euch vor allem Ruhe zu bewahren. Kindesentführungen sind heute entgegen der reißerischen Berichterstattung in vielen Medien wirklich extrem selten.

Wir wünschen euch einen wunderschönen Urlaub!

Welche Vorkehrungen trefft ihr vor einer Reise? Wir sind dankbar für weitere Hinweise!

Deine Gedanken zu diesem Thema